Es geht wieder los!

Die Feiertage sind vorbei, und für die Volleyballer des VC Dresden beginnt die zweite Hälfte der Saison 2017/18. Am Samstag, den 6. Januar 2018 um 17 Uhr startet das Regionalliga-Team mit einem interessanten Stadtderby gegen den DSSV in der Sporthalle Gymnasium Bürgerwiese in das Jahr 2018. Ursprünglich sollte anschließend das Drittliga-Spiel der VC-Männer gegen ASV Dachau stattfinden. Doch Dachau sagte kurzfristig ab. Ein neuer Spieltermin steht noch nicht fest. Er wird rechtzeitig bekannt gegeben. Stattdessen kommt es zu einem interessanten Freundschaftsspiel der VC-Männer mit dem Leipziger Zweitligisten L.E. Volleys. Spielbeginn ist ca. 45 Minuten nach Ende des Regionalliga-Spieles und damit auf jedem Fall vor 20 Uhr. Für beide Spiele ist der Eintritt frei.

Sachsenderby VCD – L.E. Volleys
Seit Jahren verspricht dieses Sachsenderby Spannung pur, egal ob sie in einem Pflichtspiel in welcher Liga auch immer oder in einen Freundschaftsspiel aufeinander treffen. Das wird auch in diesem Spiel so sein. Für die L.E. Volleys, die derzeit Rang 13 in der 2. Bundesliga Süd belegen und im Kampf um den Klassenerhalt jeden Punkt benötigen, ist dieser Vergleich mit den Elbestädtern das letzte Vorbereitungsspiel für die zweite Saisonhälfte, die für sie am 13. Januar mit einem Auswärtsspiel in Fellbach beginnt.
Nach der Spielabsage von ASV Dachau hat die junge VC-Mannschaft in diesem Freundschaftsspiel mit den höherklassigen Leipzigern einen hervorragenden „Ersatz“ für den Start ins Jahr 2018 gefunden. Vor allem die jungen VC-Spieler werden von diesem Spiel profitieren.

Stadtderby VCD II – DSSV
Zur Saison-Halbzeit liegen die DSSV-Männer mit 21 Punkten auf den 3. Tabellenplatz und hoffen, durch mögliche Ausrutscher der beiden führenden Teams aus Markkleeberg und Jena sich noch weiter nach vorn zu schieben. Im September 2017 gewannen sie das Hinspiel mit 3:1 gegen den Lokalrivalen und sind zweifellos auch in diesem Spiel der Favorit.
Die neu formierte junge Mannschaft des VC Dresden II benötigte eine gewisse Zeit, um in dieser Liga in Fahrt zu kommen. Derzeit belegt die Mannschaft mit 8 Punkten den 8. Platz. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt 5 Punkte, ebenso wie der Rückstand auf die Plätze im gesicherten Mittelfeld. Vielleicht kann das junge Team von Trainer Grzegorz Palkiewicz an den Erfolg im letzten Spiel des Jahres 2017 anknüpfen, als es den Tabellenletzten SV Reudnitz klar mit 3:0 bezwang. Die Jungs hoffen auf kräftige Unterstützung der VC-Fans.

Die Zuschauer können sich interessante Spiel freuen.

Rolf Hiecke

UNSERE SPONSOREN