VC-Damen nun eine Liga höher

Für die 1. Damenmannschaft begann am 5.11.16 die Saison 2016/17, nun aber eine Spielklasse höher – in der Bezirksliga. Sie startete mit einem Sieg und einer Niederlage in die neue Saison.

Die Bezirksliga Dresden besteht aus folgenden 9 Mannschaften: VSV Freital und Post SV Dresden I, die beide aus der Sachsenklasse Ost abgestiegen sind, VSV Grün-Weiß Coschütz II, USV TU Dresden II, SV Meißen, SG Großröhrsdorf, Post SV Dresden II sowie den beiden Aufsteigern aus der Sachsenklasse Ost VC Dresden und SV Traktor Naundorf.

Gleich am ersten Spieltag am 5.11.16 trafen die beiden Aufsteiger aus der Sachsenklasse Ost VC Dresden und Naundorf auf den Sachsenklassen-Absteiger VSV Freital. Die Gastgeberinnen aus Freital erwiesen sich den beiden Aufsteigern überlegen und gewannen ihre Spiele.
Dabei besiegten sie den VC Dresden mit 3:0 (25:19, 25:22, 25:22) und SV Traktor Naundorf mit 3:1 (20:25, 25:22, 25:13, 25:17).
Im direkten Duell der beiden Aufsteiger behaupteten sich die Damen aus der Landeshauptstadt mit 3:1 (25:22, 25:20, 18:25, 25:17) gegen die Girls aus Naundorf. Damit belegen die VC-Damen nach dem ersten Spieltag mit Rang 6 einen Platz im Mittelfeld der Tabelle.

VC-Trainer Andrè Socha ist mit diesem Einstand seiner Damen in die höhere Spielklasse zufrieden: „Es gab eigentlich die erwarteten Ergebnisse. In unserem ersten Spiel in neuer Umgebung gleich gegen den Absteiger aus der Sachsenklasse kam die Niederlage nicht überraschend. Mit dem anschließenden Sieg gegen Naundorf haben wir nun erst einmal eine ausgeglichene Startbilanz und liegen derzeit auf einem Mittelfeldplatz. Diesen streben wir auch zum Saisonende an. So ist erst einmal alles o.k.“

Der nächste Spieltag wird am 19. November ausgetragen. Dabei haben die VC-Damen Heimvorteil. Sie empfangen ab 14 Uhr in der Sporthalle Gymnasium Bürgerwiese Post SV Dresden II und SV Meißen. Die Postlerinnen sind nach zwei Niederlagen derzeit Tabellenletzte. Die Damen aus der Domstadt sind mit je einem Sieg und einer Niederlage als Fünfter Tabellennachbarn der Socha-Damen. Interessierte Zuschauer, die die VC-Damen anfeuern wollen, sind sehr willkommen.

Rolf Hiecke

UNSERE SPONSOREN