U 12 fährt zur Mitteldeutschen Meisterschaft

Mit einem 3. Platz bei der am 29.4.18 ausgetragenen Sachsenmeisterschaft qualifizieren sich die VC-Jungs der U 12 für die Mitteldeutsche Meisterschaft.

Vorrunde:
Die Schützlinge von VC-Trainer Jan Kastner setzten sich in ihrer Vorrundengruppe ohne Niederlage durch und qualifizierten sich damit für das Halbfinale.
Im ersten Spiel bezwangen sie die Jungs des Gastgebers SV Reichenbach klar mit
2:0 (25:15, 25:11).
Im zweiten Spiel mussten die Dresdner gegen das Team L.E. Volleys II hart kämpfen, bevor ihr knapper 2:1 (25:15, 22:25, 15:7) feststand.
Anschließend ließen sie den Jungs von SV Chemnitz-Harthau II bei ihrem klaren 2:0 (25:12, 25:12)-Sieg keine Chance.
In diesen Spielen wechselte der VC-Trainer satzweise durch. So spielten Jonas und Bertram jeweils in dem einen Satz und Eric und Ben im nächsten Satz.

Halbfinale:
Das Halbfinalspiel gegen den Tabellenzweiten der anderen Vorrundengruppe SV Chemnitz-Harthau I war hart umkämpft. Es ging schließlich für die VC-Jungs mit 1:2 (23:25, 25:20, 11:15) knapp verloren. Im zweiten Halbfinalspiel setzte sich der zweite Dresdner Vertreter VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz locker mit 2:0 (25:7, 25:5) gegen den Gastgeber SV Reichenbach durch.

Finalspiele:
Das Spiel um Platz 3 war für beide Kontrahenten sehr wichtig. Einerseits ging es um die Bronzemedaille bei dieser Meisterschaft, andererseits schaffte der Sieger die Qualifikation für die Mitteldeutsche Meisterschaft. Es kam erneut zum Spiel gegen SV Reichenbach, das die VC-Jungs klar mit 2:0 (25:9, 25:18) gewannen und mit diesem Erfolg die angestrebte Fahrkarte zur Mitteldeutschen Meisterschaft am 26.05.2018 in Thüringen buchten.
Sachsenmeister wurde VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz. Die Jungs aus dem Dresdner Süden bezwangen die L.E. Volleys mit 2:0 (25:15, 25:19).

VC-Co-Trainerin Romy Karl: „Unser Ziel war die Teilnahme an der Mitteldeutschen Meisterschaft. Das haben wir erreicht – Gratulation an die Jungs. Im letzten Turnierspiel war bei uns dann etwas der Dampf heraus.“

Unser Glückwunsch an die drei Medaillengewinner, denen wir viel Erfolg bei der Mitteldeutschen Meisterschaft wünschen.

Rolf Hiecke

 

UNSERE SPONSOREN