Der VC Dresden stellt sich vor – Teil 3: Damen

Wir setzen heute die Vorstellung der einzelnen Bereiche des VC Dresden mit den Damenteams fort. Dieser Bereich wurde vor einigen Jahren gegründet. Seitdem hat er sich stetig weiterentwickelt. Derzeit besteht er aus den folgenden 6 Mannschaften.

1. Damen:
Unter Leitung ihres Trainers Andrè Socha begann das Team vor Jahren in der Kreisunion Dresden mit dem Punktspielbetrieb und stieg anschließend in die Bezirksklasse auf, in der es sich stetig weiter entwickelte und in der vergangenen Saison überlegener Staffelsieger wurde. Damit schaffte das Socha-Team den Aufstieg in die Bezirksliga. Wie zu erwarten war, musste sich der Aufsteiger erst einmal an die rauere Luft in dieser höheren Spielklasse gewöhnen. So belegen die VC-Damen derzeit den 7. Platz und müssen noch um den Klassenerhalt kämpfen.

2. Damen:
Die von Ragna Kipping trainierte Mannschaft belegt in der Kreisunion Dresden den 8. Platz in dem 9 Teams umfassenden Feld.

3. Damen:
Die junge Mannschaft spielt ebenfalls in der Kreisunion Dresden und liegt aktuell auf dem 2. Platz mit noch geringen Chancen auf den Aufstieg in die Bezirksklasse, wobei die VC-Girls allerdings auf einen Ausrutscher des Tabellenführers DSSV IV angewiesen sind.

4. Damen:
Die Mannschaft spielt im Breiten- und Freizeitsport (BFS). Sie belegt aktuell in der sieben Teams umfassenden BFS-Stadtliga DD Frauen den 2. Platz. Im letzten Spiel der Saison empfangen die VC-Damen den aktuellen Spitzenreiter DSSV V und können bei einem klaren Sieg noch die Tabellenführung übernehmen. Beim BFS-Bezirks-Cup der Frauen am 29.1.17 in Dresden erzielte das Team den 3. Platz.

Weibliche Jugend 1:
Die jungen Spielerinnen werden von Katrin Wegener betreut. Sie werden von der erfahrenen Trainerin so gut ausgebildet, um anschließend in einer der Punktspielmannschaften am Netz stehen zu können.

Weibliche Jugend 2:
Trainer ist mit Paul Wegener der Libero des VC-Zweitliga-Teams, der ihnen die ersten Grundkenntnisse des Volleyballs vermittelt. Mit Paul Wegener kümmert sich aktuell ein aktiver Bundesliga-Spieler um die Ausbildung von jugendlichen Volleyballerinnen. Dafür gilt ihm unser Dank. Wer hat schon die Chance, unter Anleitung eines Spielers der 2. Bundesliga trainieren zu können?

Rolf Hiecke

UNSERE SPONSOREN