Beachsaison mit weiterem Turniersieg beendet

Allgemein | 18.08.2019

Am Wochenende ist eine der erfolgreichsten Beachsaisons für den VC Dresden zu Ende gegangen. Nun gilt wieder die volle Konzentration dem Hauptgeschäft in der Halle.

Zum Abschluss hat Ritchie Riedel zusammen mit Maximilian Heinze (DSSV) das Turnier in Zittau gewonnen (Kategorie 2). Das brachte beiden acht Punkte für die bundesdeutsche Rangliste des DVV ein. Für Ritchie war es der zweite Turniersieg in dieser Saison. Vier Punkte holte als Dritter Tom Lorenz, der mit dem Cottbuser Christian Jende gestartet war.

Kurz vor einem noch größeren Erfolg standen Chris Otte und Christian Heymann beim noch höher dotierten Turnier im brandenburgischen Wriezen (Kategorie 1). Im zweiten Viertelfinale hatten sie schon Matchball im zweiten Satz, konnten diesen aber nicht verwerten und verloren schließlich auch noch den Tiebreak. Am Ende blieb ein beachtlicher 5. Platz. Dafür gab es immerhin noch acht DVV-Punkte. „Wir sind zufrieden, dass wir damit unseren Platz auf der Setzliste bestätigt haben. Dennoch ist es auch schade, dass wir nicht noch mehr erreicht haben“, sagt Chris Otte. Beide stehen mit den in Wriezen errungenen Punkten unter den Top 100 der deutschen Rangliste. Ein toller Erfolg. Christian Heymann gelang dieses Kunststück erst als viertem VCD-Spieler nach Chris Otte, Nico Krückeberg und Sebastian Rösler. Letzterer sorgte für den größten Erfolg dieser Beachsaison mit dem Titel bei der Deutschen Meisterschaft der unter 19-Jährigen.

Hoffentlich können alle diesen Schwung mit in die Saisonvorbereitung und in die ersten Punktspiele der 3. Liga mitnehmen. Die beginnt für das Team Dentalservice Gust VC Dresden Ende September mit einem Auswärtsspiel in Dachau. Das erste Heimspiel steigt dann am 5. Oktober. (gk)

Ergebnisliste Wriezen

Ergebnisliste Zittau