So sehen Sieger aus! Yannik Merte l.) und Sebastian Rösler. Foto: privat

Erster Titel bei einem A-Turnier im Beach

Allgemein | 28.05.2019

Da sind jetzt mal die Statistiker im Verein gefragt: Wie oft hat schon mal ein Spieler des VC Dresden ein A-Turnier im Männerbereich im Beachvolleyball gewonnen? Gibt es bestimmt jemanden, sagt mal wer. Am vergangenen Wochenende ist das jedenfalls gleich zwei VCD-Spielern gelungen. Bei Sebastian Rösler war das in Limbach-Oberfrohna zusammen mit Yannik Merte (USV Dresden) jedenfalls das erste Mal. In einem packenden Finale ging es ausgerechnet gegen Sebastians Partner aus dem Vorjahr und guten Freund, Lorenz Deutloff, der mit dem erfahrenen Falk Köthen (beide Leipzig) angetreten ist. Die beiden gingen zwar in Führung. Rösler/Merte konnten dann aber den zweiten Satz knapp gewinnen und dann das Spiel noch im Tiebreak drehen. „Mit jedem Spiel passt die Abstimmung zwischen uns immer besser. Diesmal ist es uns auch gelungen, uns auch in schwierigen Situationen wieder herauszukämpfen. Ich freue mich auch, dass Lorenz so gut drauf ist“, sagt Sebastian Rösler. Das meint er nicht ganz uneigennützig. Zur Deutschen Meisterschaft U20 spielen beide wieder zusammen. Die findet vom 21. bis 23. Juni in Dresden statt. Die beiden würden sich sicher freuen, wenn ein paar Zuschauer sich jetzt schon den Termin vormerken würden. Gespielt wird dann übrigens auf dem Altmarkt.

Bei dem Turnier waren noch einige andere aktuelle und frühere VCD-Spieler aktiv. Paul Schneider wurde mit Daniel Schmitt Neunter. Besser schnitt Christian Heymann ab, der mit Pit Knödler Fünfter wurde. Damit fassten die beiden noch zwei Punkte für die DVV-Rangliste ab. Für Rösler/Merte gab es übrigens acht.

Auch beim A-Masters in Gotha gab es einen Sieg mit VCD-Beteiligung. Richie Riedel gewann dort zusammen mit Felix Weishaupt, der für Blau-Weiß Freital angetreten ist. Auf Platz 4 landeten Chris Otte und Martin Kross (beide VCD) und sicherten sich drei DVV-Punkte. Damit rutscht Chris Otte als zweiter VCD-Spieler nach Nico Krückeberg in die Top 100 des deutschen Beachvolleyballs. Auch Tom Lorenz (VCD) holte als Fünfter mit Paul König (DSSV) noch zwei Punkte. Diese Gesamtausbeute kann sich sehen lassen!

Auch ein sehr junges U18-Duo versuchte sich erstmals bei einem Männerturnier. Beim niedriger eingestuften Fun-Turnier SSV Beach in Heidenau holten sie einen beachtlichen dritten Platz. „Für den ersten Wettkampf war das in Ordnung. Die Abstimmung muss noch verbessert werden, aber insgesamt kann man zufrieden sein. Wir wissen, woran wir noch arbeiten müssen“, sagte Malte danach. (gk)

Hier die Ergebnisse vom L.O. Masters

Hier die Ergebnisse von Playa en Gotha

Hier die Ergebnisse vom SSV Beach

Das Nachwuchs-Duo Malte und Pierre hielten schon prima mit beim Männerturnier in Heidenau. Foto: privat