Im Doppelpack stürmt die U12 zur Mitteldeutschen Meisterschaft

Nachwuchs | 12.05.2019

Was sich einige vorher erträumt hatten, haben unsere Jüngsten im Verein wahr gemacht. Gleich zwei Mannschaften des VC Dresden haben sich für die Mitteldeutschen Meisterschaft der U12 qualifiziert. Die erste Mannschaft schaffte das bei der Sachsenmeisterschaft ungeschlagen und holte den Titel. Zudem dürfen auch die Zweit- und Drittplatzierten teilnehmen. Es ist die höchste Meisterschaft, die man in dem Alter erreichen kann. Deutsche Meisterschaften werden erst ab U14 ausgetragen.

In der Vorrunden der SM in Zschopau hat VCD I alles gewonnen. VCD II musste sich lediglich den Markkleebergern knapp geschlagen geben. So kam es zum VCD-Duell im Halbfinale. Da setzte sich unsere Erste genauso durch wie im Finale gegen Markkleeberg.

Im wichtigen Spiel um Platz drei behielt dann auch noch VCD III die Oberhand gegen L.E. Volleys. Damit starten zwei VCD-Teams und Markkleeberg bei der Mitteldeutschen Meisterschaft.

„Wir Trainer und Betreuer sind alle super zufrieden und die Jungs sind auch stolz auf das Geleistete. Wir freuen uns schon, den Sächsischen Volleyballverband bei der Meisterschaft in Sachsen-Anhalt vertreten zu dürfen“, sagt Trainer Jan Kastner. (gk)

Für VCD I spielten: Alex, Fynn, Jascha, Jona

Für VCD III spielten: Julius, Karl, Oliver, Richard

Team Trainer/Betreuer: Jan Kastner, Romy Karl, Bernd Hoche

Fotos: Steffen Rückert