Volleyball Supercup 2016

3. Liga | 29.07.2016

Mit dem neu geschaffenen Volleyball-Supercup wird bereits vor Beginn der Bundesliga-Saison ein echtes Volleyball-Highlight neu installiert. Am 16. Oktober entscheidet sich in der Mercedes-Benz Arena Berlin, wer den ersten Titel der Saison – den Volleyball Supercup 2016 – gewinnt. Nach dem Vorbild des DFB stehen sich an diesem Tag die Deutschen Meister und Pokalsieger 2016 bei den Frauen und Männern gegenüber.

Bei den Frauen trifft der Double-Gewinner Dresdner SC auf den Vize-Meister Allianz MTV Stuttgart. Bei den Männern bekommt es Triple-Sieger BR Volleys (Deutscher Meister, DVV-Pokalsieger und Europapokalsieger 2015/16) mit dem VfB Friedrichshafen (13-mal Meister und 13-mal Pokalsieger) zu tun.
Wir wünschen viel Erfolg!

„Zwei so hochkarätige Duelle zu sehen, ist sicher schon Grund genug, um am 16. Oktober in die Mercedes-Benz Arena zu kommen“, verspricht Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga. „Doch das ist längst nicht alles, was die Veranstaltung zu bieten hat. Dank unserer Zusammenarbeit mit 7Sports werden die Fans auch über den Sport hinaus großartig unterhalten.“

Detaillierte Informationen über diesen Event, auch bezüglich des Erwerbs von Eintrittskarten enthält die VBL-Homepage https://www.vbl-supercup.de/ .
Rolf Hiecke